Mein pädagogisches Profil

Anfängerunterricht mal anders!

Neben meinen künstlerischen Aktivitäten bin ich seit beinahe einem Jahrzehnt als Klavierpädagoge in Erlangen und Umgebung aktiv. Da mir die Förderung junger Talente ein großes pädagogisches Anliegen ist, habe ich speziell dafür ein einzigartiges pädagogisches Konzept entwickelt, in dem von Anfang an das kreative Musizieren im Vordergrund steht.

Während konventioneller Klavierunterricht im Anfängerbereich ausschließlich auf Notenlesen, Literaturspiel und Blattspiel setzt, lege ich den Fokus auf Kreativität und Vielfalt.

Klaviermechanik

Neben der Erarbeitung von Volksliedern und ersten klassischen Klavierstücken sowie Musik aus dem Bereich Pop/Rock/Jazz spielen Improvisation und das Erstellen von eigenen Kompositionen im Anfängerunterricht eine zentrale Rolle – schon mit 6-Jährigen.

Ich lege von Anfang an großen Wert auf eine fundierte pianistische, also technische Ausbildung. Daher achte ich bei allen SchülerInnen besonders auf deren individuelle physiologische Voraussetzungen, um schrittweise eine fundierte und entspannte Klaviertechnik aufzubauen.


Auch das polyphone Spiel wird von Anfang an gefördert. Theoretische Lerninhalte wie Notenlesen, Rhythmus, Gehörbildung und Harmonielehre werden so von Anfang an selbstverständlich in den Unterricht eingebunden und mithilfe von eigens erstellten Spielen und Materialien, die ich in meiner langjährigen Unterrichtstätigkeit mit Grundschülern in der Grundschule Fischbach bei Nürnberg entwickelt habe, vermittelt.

Christoph-Orendi-Lern-und-Unterrichtsmaterial

Anstatt vorgefertigte Klavierschulen zu verwenden, erstelle ich das Unterrichtsmaterial für meine SchülerInnen im Anfängerbereich selbst. So gestalte ich mit meinen SchülerInnen zusammen eine individuelle Lieder- und Materialsammlung in Form eines Ringbuchs, das den Unterrichtsfortschritt und die kreativen Arbeiten der SchülerInnen des ersten Unterrichtsjahres in einer für die SchülerInnen individuellen und optisch ansprechenden Weise bewahrt. Spätestens ab dem zweiten Unterrichtsjahr wird mit klassischer Originalliteratur begonnen.


Arbeit mit Jugendlichen

Ein weiteres wichtiges Feld ist die Arbeit mit jungen Erwachsenen. Dabei unterrichte ich sowohl ambitionierte HobbypianistInnen, die Klavierspielen als einen wichtigen Teil ihrer eigenen Freizeitgestaltung begreifen, als auch junge NachwuchspianistInnen, die sich für ein Klavierstudium interessieren. Um die intrinsische Motivation von Jugendlichen aufrecht zu erhalten ist vor allem die richtige Literaturauswahl von größter Bedeutung. Von klassischer bis hin zu populärer originaler Klavierliteratur und Stücken aus dem Jazz-Bereich oder Filmmusik ist hier alles möglich.

Steinway-and-Sons-Mechanic-Rare-View

Studienvorbereitung

NachwuchspianistInnen, die sich für ein Studium an einer Musikhochschule interessieren und eine Aufnahmeprüfung anstreben, bereite ich sehr gerne ausführlich darauf vor: dazu gehört die gemeinsame Auswahl geeigneter Literatur für die Aufnahmeprüfung und natürlich die musikalisch-pianistische Detailarbeit. Durch meine Erfahrungen im Bereich der Neuen Musik biete ich Studieninteressierten PianistInnen außerdem eine Einführung in den Bereich der Neuen Musik an, gegebenenfalls auch inklusive Hilfe bei der Auswahl und Erarbeitung eines für die Aufnahmeprüfung geeigneten Pflichtstücks.


Unterricht mit erwachsenen Schülern

Die Arbeit mit ambitionierten Laien ist mir ein großes Anliegen. In der Vergangenheit konnte ich bereits viele Erfahrungen in der Arbeit mit erwachsenen SchülerInnen und mit SeniorInnen sammeln. Die Möglichkeit, mit meinem Klavierunterricht Berufstätigen einen Ausgleich zum beruflichen Stress bieten zu können ist für mich dabei ebenso bereichernd wie beispielsweise SeniorInnen die Chance zu geben, ein langersehntes Hobby doch noch oder wieder anzupacken und mit Ihnen gemeinsam die Welt der 88 Tasten zu entdecken.

steinway-and-sons-Emblem

Konditionen

Kreativität und musikalischer Ausdruck benötigen Raum zur Entfaltung. Deshalb findet der Unterricht in Einheiten ab 45 Minuten und nach individueller Absprache statt. Notwendige Voraussetzung für den Unterricht ist das Vorhandensein eines akustischen Klaviers zuhause und die Bereitschaft zu täglichem Üben. Der Unterricht findet auf einem Steinway Flügel O statt.

Wenn Sie Interesse an einem Unterrichtsangebot haben, kontaktieren Sie mich gerne über das Kontaktformular. Ich freue mich von Ihnen zu hören!